Pflegeversicherung 2017 Allianz APKV
Tarife PZTB03, PZTA03, PZTE03, PZTG02
Garantieurkunde

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Rechner

Vergleichsrechner

Beitrag Vergleich
alt gegen neu berechnen
hier geht's zum Vergleich
bisheriger Tarif 2016 gegenübergestellt dem neuen Tarif PZTBestB03 im Rechner

Allianz Pflegezusatzversicherung ab 2017 PZTBestB03

Garantien

Die bestehenden Unterlagen stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Diese

werden analog zu den Tarifen zur Umstellung zum 01. Januar 2017 überarbeitet.

Beachten Sie bitte zusätzlich die Garantieurkunde (als Anlage 5 beigefügt), die

bereits Anfang Juni veröffentlicht wurde. Diese gewährt unseren Kunden, die

zwischen dem 01. Mai 2016 und 31. Dezember 2016 einen der Tarife PZTB03,

PZTA03 oder PZTE03 abschließen, ein Anpassungsrecht ohne Gesundheitsprüfung

im ersten Halbjahr 2017.

Beispiel 1 zur
Garantieurkunde:

Der Kunde schließt im 2. HJ 2016 den Tarif PZTB03 mit einem Tagessatz von 40

EUR ab.

Nach der Umstellung auf Pflegegrade ist der Kunde der Ansicht, dass für seine

individuelle Absicherung tatsächlich ein Tagessatz von 50 EUR erforderlich wäre.

Im 1. HJ 2017 kann der Kunde, sofern er noch nicht pflegebedürftig ist, ohne erneute

Gesundheitsprüfung den Tagessatz erhöhen. Der maximale Tagessatz von 150

EUR, wie in den Verkaufsrichtlinien geregelt, darf dabei nicht überschritten werden.

Beispiel 2 zur
Garantieurkunde:

Der Kunde schließt im 2. HJ 2016 den Tarif PZTB03 ab.

Nach der Umstellung auf Pflegegrade ist der Kunde der Ansicht, dass für seine

individuelle Absicherung zusätzlich der Tarif PZTA03 erforderlich wäre.

Im 1. HJ 2017 kann der Kunde, sofern er noch nicht pflegebedürftig ist, ohne erneute

Gesundheitsprüfung den Tarif PZTA03 hinzu versichern.

Bitte beachten Sie:

Sowohl die Pflege-PrivatGarantie als auch die Wechselgarantie greifen dagegen

jedoch nicht, da keine neuen Tarife eingeführt werden.

                                                                                      Seite 12 / 13

LiveZilla Live Help