Pflegeversicherung 2017 Allianz APKV
Tarife PZTB03, PZTA03, PZTE03,
PZTG02

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Rechner

Vergleichsrechner

Beitrag Vergleich
alt gegen neu berechnen
hier geht's zum Vergleich
bisheriger Tarif 2016 gegenübergestellt dem neuen Tarif PZTBest im Rechner

Allianz Pflegezusatzversicherung ab 2017 PZTBestB03

Pflege Einmalauszahlung (PZTE03)

Die Einmalauszahlung erfolgt bei erstmaligem Eintritt in mindestens Pflegegrad 2.

Die Altersgrenze für die Nachversicherungsoption „Abschluss von Berufsausbildung

und Studium" wird ebenfalls auf das Alter 39 erhöht.

PflegeBahr (PZTG02)
Pflegegrad   Leistungsprozentsatz ambulant         Leistungsprozentsatz stationär

    1                      10%                                   10%

    2                      20%                                  20%

    3                      50%                                  50%

    4                      80%                                  80%

    5                     100%                                 100%

PflegetagegeldPlus (PZTP02)
Pflegegrad   Leistungsprozentsatz ambulant         Leistungsprozentsatz stationär

    1                      10%                                   10%

    2                      20%                                   20%

    3                      50%                                   50%

    4                      80%                                   80%

    5                     100%                                  100%

Allianz Pflegezusatzversicherung ab 2017 PZTBestB03

Pflegetagegeld (PZT)
Pflegegrad    Leistungsprozentsatz           Leistungsprozentsatz     Leistungsprozentsatz

              ambulant (durch                ambulant (durch          stationär

              Angehörige/ehrenamtliche       ambulanten

              Pflegepersonen)                Pflegedienst oder

                                             teilstationäre Pflege)

     1                  0,0%                            0%                      0%

     2                12,5%                             25%                    25%

     3                25,0%                             50%                    50%

     4                37,5%                             75%                     75%

     5                50,0%                           100%                    100%

Pflegetagegeld III (PZT3)

Pflegegrad    Leistungsprozentsatz           Leistungsprozentsatz     Leistungsprozentsatz

              ambulant (durch                ambulant (durch          stationär

              Angehörige/ehrenamtliche       ambulanten

              Pflegepersonen)                Pflegedienst oder

                                             teilstationäre Pflege)

     4                  30%                             60%                    60%

     5                  50%                             100%                   100%

Tarife 595/596

Diese Tarife werden nicht angepasst, da die Einstufung in Pflegestufen/Pflegegrade

nicht nach dem Sozialgesetzbuch XI (SGB XI) erfolgt. Aus diesem Grund besteht

kein Sonderanpassungsrecht. Die Leistungen werden wie bisher auf tariflicher Basis

ausbezahlt.

     Eine gesamthafte Übersicht über die neuen Leistungsprozentsätze finden Sie

    zusätzlich als Anlage 2 beigefügt.

5.   Rückdatierungs- und Vordatierungsmöglichkeiten

     Die  üblichen  Rückdatierungs-     und  Vordatierungsmöglichkeiten  sind      nicht  von  der

     Umstellung im Rahmen des PSG II betroffen.

6.   Beiträge

     Mit der Anpassung geht eine Ausweitung auf zusätzliche Leistungsempfänger einher,

    die wiederum (geringfügige) Beitragsanpassungen nach sich zieht.

     Die ab dem 01. Januar 2017 gültigen Beiträge für die Tarife PZTB03, PZTA03 und

     PZTE03 finden Sie als Anlage 3 beigefügt.

     Einen Vergleich der Beiträge vor der Umstellung auf PSGII und nach der Umstellung

    auf PSGII (ab 01. Januar 2017) finden Sie als Anlage 4 beigefügt.

    Sie finden die Informationen ebenso im Media Center in AKMS.

7.  Verkaufssysteme

    AKMS:

            Ab sofort: Die Informationen zu PSGII stehen im Media Center zur Verfügung.

            Ende     September      2016:     Einspielung     der   vorläufigen     Beiträge    für

            Vorschläge/Anträge mit Versicherungsbeginn 01. Januar 2017.

            Ende November 2016: Umstellung der Tarife inkl. der neuen AVB.

Allianz Pflegezusatzversicherung ab 2017 PZTBestB03

Verkaufsunterlagen und Garantien

Die bestehenden Verkaufsunterlagen stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Diese

werden analog zu den Tarifen zur Umstellung zum 01. Januar 2017 überarbeitet.

Beachten Sie bitte zusätzlich die Garantieurkunde (als Anlage 5 beigefügt), die

bereits Anfang Juni veröffentlicht wurde. Diese gewährt unseren Kunden, die

zwischen dem 01. Mai 2016 und 31. Dezember 2016 einen der Tarife PZTB03,

PZTA03 oder PZTE03 abschließen, ein Anpassungsrecht ohne Gesundheitsprüfung

im ersten Halbjahr 2017.

Beispiel 1 zur Garantieurkunde:

Der Kunde schließt im 2. HJ 2016 den Tarif PZTB03 mit einem Tagessatz von 40 EUR ab.

Nach der Umstellung auf Pflegegrade ist der Kunde der Ansicht, dass für seine

individuelle Absicherung tatsächlich ein Tagessatz von 50 EUR erforderlich wäre.

Im 1. HJ 2017 kann der Kunde, sofern er noch nicht pflegebedürftig ist, ohne erneute

Gesundheitsprüfung den Tagessatz erhöhen. Der maximale Tagessatz von 150

EUR, wie in den Verkaufsrichtlinien geregelt, darf dabei nicht überschritten werden.

Beispiel 2 zur Garantieurkunde:

Der Kunde schließt im 2. HJ 2016 den Tarif PZTB03 ab.

Nach der Umstellung auf Pflegegrade ist der Kunde der Ansicht, dass für seine

individuelle Absicherung zusätzlich der Tarif PZTA03 erforderlich wäre.

Im 1. HJ 2017 kann der Kunde, sofern er noch nicht pflegebedürftig ist, ohne erneute

Gesundheitsprüfung den Tarif PZTA03 hinzu versichern.

Bitte beachten Sie:

Sowohl die Pflege-PrivatGarantie als auch die Wechselgarantie greifen dagegen

jedoch nicht, da keine neuen Tarife eingeführt werden.

LiveZilla Live Help